Startseite > Übersicht und Entwicklungsgang des Unternehmens

Übersicht und Entwicklungsgang des Unternehmens

Übersicht

Übersicht über die TACHIKAWA CORPORATION

Seit Gründung im Jahr 1938 hat die Firma TACHIKAWA CORPORATION in Japan eine bahnbrechende Rolle in der Herstellung von Rolljalousien und Fensterabdeckungsprodukten sowie von Scheidewänden gespielt.
In Japan gibt es zwei Fabrike und drei Werke und 67 Verkaufsniederlassungen sind über ganz Japan verstreut. Die breitgefaßte Produktenpalette umfaßt Innenausstattungen für Haus- und Büroräume und für öffentliche Gebäude.
Ferner werden noch viele andere Innenausstattungsprodukte hergestellt. Zu ihnen gehören vor allem senkrechte Rolljalousien, Verschattungsblenden, plissierte Blenden und Gardinenstangen.
Seit unserer Gründung beruht unserer Betriebführung auf dem Grundsatz, durch unser ständiges Begehren um Verbesserung der Umweltbedingungen im Gebäudeinnern und -äußern einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten. Im Rahmen unseres Bemühens , stets größere Gemütlichkeit und Bequemlichkeit des Wohnraums zu schaffen, entwickeln und produzieren wir Produkte, die bei dem Verbraucher Zufriedenheit und Vertrauen erregen

Übesicht über die Firma TACHIKAWA TRADING CO.,LTD.

Die im Jahre 1994 gegründete Firma TACHIKAWA TRADING CO.,LTD. unternimmt als Mitglied der Tachikawa-Gruppe Auslandsgeschäfte für die Muttergesellschaft TACHIKAWA CORPORATION. Sie hat Geschäftsverbindungen mit Kunden für Auslandsprojekte, Herstellern von Fensterzubehör, Einfuhr- und Ausfuhrunternehmen und Großlieferanten.

Übersicht über die Firma

Firmenname TACHIKAWA CORPORATION
Wohnsitz [Hauptverwaltung]
1-12,Mita 3-Chome,Minato-ku,Tokyo,108-8334,Japan

[Vermittlungsstelle für Auslandshandel]
TACHIKAWA TRADING CO.,LTD
1-12,Mita 3-Chome,Minato-ku,tokyo,108-8334,Japan
Tel +81-3-5484-6250
Fax +81-3-5484-6251
Vorstandsvorsitzender und alleinvertretungsberechtigter Direktor Koui Tachikawa
Gründung 30. Mai 1938
Stammkapital 4,475 Millionen Yen
Geschäftsjahr Rechnungsabschluß jeweils am 31. Dezember eines jeden Jahres (nur einmal im Jahr)
Jahresumsatz
(mit Stand vom 31. Dezember 2011)
Konzernrechnungslegung 37,194 Millionen Yen
Einzelabrechnung 30,500 Millionen Yen
Belegschaft
(mit Stand vom 31. Dezember 2011)
Konzernrechnungslegung: 1,139 Betriebsangehörige
Einzelabrechnung: 745 Betriebsangehörige
*Ausgeschlossen sind Teilzeit- und Vertragsarbeitnehmer
Niederlassungen 67 Verkaufsfilialen
5 Fabriken
Eintrag an der Börse Zweite Abteilung der Tokio Börse
Geschäftsgegenstand Herstellung und Verkauf aller Arten von Jalousien, Scheidewände, Gardinenstangen und anderer Baumaterialien sowie deren Entwurf und Installation
Behördliche Genehmigung

Genehmigung des Ministeriums für Grund und Boden, Infrastruktur, Transport und Tourismus ist erteilt worden für die Ausführung von Bauarbeiten, die Installation von Innenausstattungen, Einrichtungsgegenständen, Maschinen und Geräten.

ISO9001 Beglaubigung: JQA-QM5964
(2008 Beglaubigung für das ganze Unternehmen)
ISO14001 Beglaubigung: JQA-EM2610
(Niigata Fabrik, Shiga Fabrik)

Bankverbindungen Bank of Tokyo-Mitsubishi UFJ; Resona Bank;
Mizuho Corporate Bank; Sumitomo Mitsui Banking Corporation; and others
Hauptsächliche Tochterunternehmen FUJI HENSOKUKI CO,.LTD
Die Firma hat ihren Sitz in Japan und ihr Tätigkeitsbereich ist die Herstellung und der Verkauf von Autoparkeinrichtungen, Getriebemotoren, und motorgesteuerte Fensterladen und Jalousien.
WEBSITE http://www.fujihensokuki.co.jp
Unternehmensprofilpdf
Zurück zum Seitenkopf

Zurück zum Seitenkopf

Mai 1938 Takeyoshi Tachikawa gründete die TACHIKAWA MANUFACTURING CO., LTD. in Yanagibashi, Taito-ku, Tokio. Das Unternehmen begann seine Geschäftstätigkeiten mit der Herstellung und dem Verkauf von aus Stoff und Holz gefertigten Fensterladen.
Oktober 1947 Der Firmenname wurde im Rahmen einer Neugliederung der Unternehmensstruktur auf Tachikawa Corporation geändert und die Firma stellte daraufhin aus Holz und Duraluminium gefertigte Jalousien, die an die Einrichtungen der Besatzungsmächte und der städtischen Behörden geliefert wurden, her.
März 1957 Die Osaka-Zweigstelle wurde als Stützpunkt für die landesbreite Geschäftsausdehnung gegründet. Hierauf wurde zuerst in Fukuoka eine Zweigstelle und darauf weitere Branchen im Zeitraum vom Dezember 1958 bis zum Oktober 1966 in zehn Städten eingerichtet.
Mai 1968 Neue Fabriksgründung fand in den Präfekturen Aichi und, Shiga statt (jetzt, Shiga Fabrik) Heutzutage ist die Fabrik Shiga der einzige Produktionsort. Hiermit wurde eine rationale Einbindung der Produktion aller Produkte an einer Stelle vollzogen.
April 1969 Zweigstellen wurden in allen wichtigen Städten des Landes bis 1976 errichtet.
Juni 1971 Die Herstellung von Innenausstattungs-Jalousien der Marke TACHIKAWA VENETIAN BLIND STANDARD TYPE wurde begonnen.
April 1974 Der Ginza-Ausstellungsraum (Tokio) wurde eröffnet.
Mai 1974 Im Rahmen einer Aufgliederung der landesbreiten Produktion auf zwei Betriebe wurde zusätzlich zur Fabrik West Japan die Fabrik Ost Japan (heutzutage ist sie die Niigata Fabrik) errichtet.
Januar 1975 Eine das ganze Land umfassende on-line Verbindung über Computer für die Abwicklung aller Geschäftstätigkeiten von der Annahme von Bestellungen, der Produktion bis zum Versand wurde erstellt..
September 1985 Die Rolljalousie TACHIKAWA ROLLER BLIND wurde auf den Markt gebracht.
Oktober 1987 Die Aktien des Unternehmens wurden an der Zweiten Abteilung der Tokio Börse eingetragen.
Juli 1994 Die Firma TACHIKAWA TRADING CO., LTD. (gegenwärtig ein Konzernmitglied) wurde gegründet.
März 1997 Nachdem die Gardinenstange TACHIKAWA CURTAIN TRACK V21 als erstes Produkt dieser Warengattung auf den Markt gebracht worden war, dehnte sich die Gardinenstangenpalette fortlaufend weiter bis zum Jahr 2002 aus
April 1998 Die Rolladenausführung TACHIKAWA ROMAN SHADE wurde auf den Markt gebracht.
Mai 1998 Die Holzjalousienserie TACHIKAWA WOOD BLIND wurde auf den Markt gebracht.
Juni 1999 Die plissierte Rolladenausführung TACHIKAWA PLEATED BLIND wurde auf den Markt gebracht.
April 2000 Die Innenausstattungsjalousien der Ausführung TACHIKAWA VENETIAN BLIND STANDARD WATER PROOF TYPE wurde auf den Markt gebracht.
Dezember 2000 ISO9001 (Ausgabe 2000) Beglaubigung wurde für den gesamten Landesraum erworben.
Juli 2002 TACHIKAWA SHANGHAI CORPORATION (gegenwärtig ein Konzernmitglied) wurde in Shanghai, China, mit dem Ziel gegründet, alle Arten von Jalousien, Scheidewänden und ähnlichen Gegenständen herzustellen und zu verkaufen.
September 2002 ISO14001 Beglaubigung wurde für die Niigata Fabrik erworben und deren Umfang wurde im November 2003 auf die Shiga Fabrik augedehnt.
Februar 2003 Die Plattenscheidewandausführung TACHIKAWA TWO WAY MOVABLE PANEL wurde auf den Markt gebracht.
Mai 2003 Die Hängewände in der Ausführung TACHIKAWA PANEL TRACK CURTAIN wurden auf den Markt gebracht.
September 2003 Die lichtempfindlichen Jalousien in der Ausführung TACHIKAWA CUSTOMIZED VENETIAN BLIND wurden auf den Markt gebracht.
Mai 2005 Der Hauptverwaltungssitz wurde nach Mita, Minato-ku, Tokio (gegenwärtiger Sitz) verlegt.
Mai 2006 Vollständige Erneuerung der Rollade TACHIKAWA ROLLER BLIND
Mai 2007 Die plissierte Jalousie der Ausführung TACHIKAWA PLEATED BLIND NO CORD HOLE TYPE wurde auf den Markt gebracht.
Der November 2011 Der Tachikawa Shanghai Ausstellungsraum wurde in Shanghai, China, eröffnet.
Zurück zum Seitenkopf

Niederlassungen

Zurück zum Seitenkopf